Eifeler Meeresluft

Die Salzgrotte

Natürlich gibt es in der Eifel kein Meer, nur den Rursee. Aber auf frische Meeresluft muss man hier trotzdem nicht verzichten. In unserer Wellness-Grotte aus Natur­salzen kannst Du ent­spannen und einfach mal durchatmen.

Die Grotte besteht aus Salzen von Seiten­gebirgen des Himalayas und des Toten Meeres. Durch spezielle Salinen gelangen Mineralien und Spuren­elemente in die Luft. Dadurch entsteht ein Mikro­klima, ähnlich dem am Meer. Die salzige Luft verbessert das Wohl­befinden, kann das Immun­system stärken und auch bei Erkrankungen lindernd wirken.

Eifeler Meeresluft

Die Salzgrotte

Natürlich gibt es in der Eifel kein Meer, nur den Rursee. Aber auf frische Meeresluft muss man hier trotzdem nicht verzichten. In unserer Wellness-Grotte aus Natur­salzen kannst Du ent­spannen und einfach mal durchatmen.

Die Grotte besteht aus Salzen von Seiten­gebirgen des Himalayas und des Toten Meeres. Durch spezielle Salinen gelangen Mineralien und Spuren­elemente in die Luft. Dadurch entsteht ein Mikro­klima, ähnlich dem am Meer. Die salzige Luft verbessert das Wohl­befinden, kann das Immun­system stärken und auch bei Erkrankungen lindernd wirken.

Unsere Salze

Unser Steinsalz aus dem pakistanischen Himalayagebiet entstand vor etwa 250 Millionen Jahren durch die Verdunstung eines Ur-Meeres. Da es in über 650 Metern Tiefe abgebaut wird, ist es frei von schädlichen Umwelt­einflüssen. 

Das Natursalz aus dem Toten Meer wird ebenfalls durch Verdunstung gewonnen, jedoch in oberirdischen Salzgärten. Dies geschieht besonders umweltfreundlich, da durch die Hitze der Sonnen­strahlen und dem warmen Wind der Umgebung kostenlose Energie entsteht.

salzgrotte-simmerath-himalaya
Himalaya
salzgrotte-simmerath-totes-meer
Totes Meer
salzgrotte-simmerath-totes-meer
Totes Meer
salzgrotte-simmerath-grotte-04
Sole-Verneblung
salzgrotte-simmerath-grotte-05
salzgrotte-simmerath-grotte-04

Mikroklima

Eine medizinische Steril-Sole-Vernebelung reichert die Luft mit Jod, Magnesium, Eisen, Kalium, Kalzium, Selen und Brom an. Eine Raum­temperatur von 19 bis 22 Grad und eine Luft­feuchtigkeit von max. 60 % erzeugen ein öko­logisches Mikro­klima. Es erleichtert die Auf­nahme der salz­haltigen, ionisierten Luft über die Atem­wege und die Haut. Die winzigen, keimfreien Salz-Aerosole gelangen so in den Blut­kreislauf und in den Stoffwechsel.

Halotherapie

Die Kraft salziger Luft

Erkrankungen durch Inhalation von Salz zu lindern, ist traditionell bewährt und wird seit Jahr­hunderten praktiziert. Die Salzluft- oder sogenannte Halo­therapie ist eine 100 % natürliche Heil­methode.Die Atemluft in unserer Salzgrotte kann sich positiv auf das Immun­system, ins­besondere das Bronchial­system, aus­wirken und sogar Krankheits­symptome lindern.

Bei Atemwegs­erkrankungen wie Bronchitis, Asthma oder Raucherhusten beruhigt das Klima der Grotte die Atem­wege beruhigt, wirkt schleim­lösend und erleichtert so das Atmen. Bei Erkältungen, grippalen Infekten sowie Hals-, Nasen und Ohren­entzündungen wirkt Salz entzündungs­hemmend und antibakteriell.

Eine besonders wohltuende Wirkung hat die salzige Luft auf Kopfschmerzen und Migräne. Die Symptome von Allergien, besonders Heuschnupfen, können ebenfalls gemildert werden.

Die Elemente in der Luft werden nicht nur über die Atemwege, sondern zusätzlich über die Haut­poren aufgenommen und können bei Haut­erkrankungen wie Neurodermitis, Schuppen­flechte oder Akne und auch rheumatischen Erkrankungen spürbare Verbesserungen erzielen.

salzgrotte-simmerath-grotte-03
  • Atemwegserkrankungen (Bronchitis, Asthma)
  • Erkältungen und grippale Infekte
  • Hals-, Nasen- und Ohrenentzündungen
  • Herz- und Blutgefäßkrankheiten
  • Bluthochdruck
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Allergien (Pollen, Heuschnupfen)
  • Hautkrankheiten (Neurodermitis, Schuppenflechte)
  • Rheumatische Erkrankungen (Arthrose, Gicht)

Bewusst atmen

Stress & alltag vergessen

salzgrotte-simmerath-salzstein-01
  • Stress-Syndrom
  • Burnout-Syndrom
  • Schlafstörungen und Übermüdungszuständen
  • Herz- und Blutgefäßkrankheiten
  • Depressionen

Wir atmen immer. Obwohl oder gerade weil dieser Vorgang über­lebens­wichtig ist, passiert er un­bewusst. Besinnt man sich allein auf die Atmung, werden andere Sinne aus­geblendet. Der Puls verlangsamt sich, der Blut­druck sinkt, die Hautleit­fähigkeit nimmt ab und die Muskulatur entkrampft – der Körper entspannt.

Nicht nur die Salzluft hat eine positive Wirkung auf den Körper. Kein Handy, keine Ablenkung, kein Stress – 45 Minuten in unserer Grotte, ein­ge­kuschelt in eine Decke, bei stimmungs­voller Musik, schenken wir Dir eine kleine Auszeit vom Alltag.

Richtige Entspannung ist nicht nur erhol­sam, sondern ausschlag­­gebend für die mentale und körperliche Gesundheit. Durch Stress können psychische Erkrankungen wie Depressionen, Burn-Out-Syndrom, Angst- oder Schlaf­störungen entstehen. Daraus resultie­rende körperliche Symptome sind nicht selten die Folge. Dem kann man in der Salzgrotte präventiv oder unterstützend entgegen wirken.